Fußball-Landesligist Werner SC gewinnt erstmalig den Volksbank-Cup

Werner SC

Der Werner SC dreht beim 2:1-Sieg im Finale gegen den A-Ligsiten SC Münster 08 einen 0:1-Rückstand und sichert sich so den Titel beim eigenen Vorbereitungsturnier.

Werne

, 02.08.2019, 22:04 Uhr / Lesedauer: 2 min
Fußball-Landesligist Werner SC gewinnt erstmalig den Volksbank-Cup

Freude beim Werner SC über den Gewinn des Volksbank-Cup 2019. © Kerk

Der Fußball-Landesligist Werner SC hat am Freitagabend im Finale des eigenen Vorbereitungsturniers gegen den A-Ligisten SC Münster 08 mit 2:1 (0:0) gewonnen. Die Werner gewinnen so zum ersten Mal in der Turnierhistorie den Volksbank-Cup. Beide Mannschaften spielten mit Trauerflor, da die Münsteraner in den vergangenen Tagen den Tod von ihrem Torwart Henri Exner zu betrauern hatten.

Die Werner waren von Anfang an spielbestimmend. Beim WSC fehlte es aber vor allem an Durchschlagskraft in der Offensive. Dies lag allerdings auch an der guten Verteidigung der 08er. Wernes Stürmer Dominik Hennes hatte nach 16 Minuten die erste Chance. Sein Schuss aus 16 Metern ging rechts neben das Tor. Danach dauerte es, bis eine Mannschaft wieder offensiv Akzente setzen konnte. Genau genommen bis zur 41. Minute. Dort nahm Wernes Marvin Stöver von rechts aus 20 Metern Maß. Sein Abschluss prallte an den Pfosten.

Nach dem Seitenwechsel mehr WSC-Druck

Nach dem Seitenwechsel wurde der WSC noch druckvoller. Daniel Durkalic traf aus sieben Metern nur den Torwart (62.). Dann der Schock für Werne. Eine Ecke von links flog in Wernes Strafraum und Münsters Jonay Schwarz sprang am höchsten und köpfte zum 1:0 für Münster ein. Es war die erste Torchance für die Münsteraner (69.). Der WSC gab sich nicht auf. Nico Holtmann hatte Pech als sein Schuss nur den Außenpfosten traf (72.). Dann bekam Münster nach einer Foroghi Ecke den Ball nicht aus dem Strafraum geklärt. Der eingewechselte Marvin Schuster stand am zweiten Pfosten blank und schob zum Ausgleich ein (79.).

Standardsituation musste her

Werne wollte jetzt den Sieg und drückte weiter. Wieder musste eine Standardsituation her. Münsters Torwart konnte nach einem Freistoß den Ball nur abklatschen lassen. Durkalic stand goldrichtig und schob zum Siegtreffer ein (88.). Der erste Turniersieg für den WSC beim Volksbank-Cup war entschieden. „Ein großes Kompliment an Münster, dass sie unter diesen Voraussetzungen angetreten sind. Sie hätten den Turniersieg genauso verdient. Unser Mitgefühl geht an den Verein und die Familienmitglieder raus. Dennoch sind wir froh, dass wir das Turnier gewonnen haben“, sagte Wernes Vorsitzender Thomas Overmann bei der Siegerehrung.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt