Jetzt steht fest, wie Zuschauer an die Karten für das Pokalderby kommen

hzFußball: Kreispokal

Nun steht auch fest, wie und wo die Karten für das Kreispokal-Derby zwischen dem Werner SC und dem SV Herbern verkauft werden. Die Vereine machen eine klare Ansage.

Werne, Herbern

, 24.09.2020, 14:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bald ist endlich wieder Derby-Time. Im Kreispokal treffen der Werner SC und der SV Herbern aufeinander. Doch in diesem Jahr wird es ein anderes Aufeinandertreffen als sonst. Aufgrund der Corona-Pandemie ist die Zuschauerzahl in diesem Jahr begrenzt.

Jetzt lesen

Beide Vereine hatten bereits gemeinsam beschlossen, die Zuschauerzahl auch nach der erneuerten Lockerung bei 300 zu belassen. Nun haben sie auch weitere Rahmenbedingungen fest gezurrt. 200 Tickets wird der Werner SC aufgrund seines Heimspiels vergeben dem SV Herbern stehen dann 100 Karten zur Verfügung.

„Der Run auf die Tickets war jetzt schon super riesig“, berichtet WSC-Fußballvorsitzender Thomas Overmann. „Deswegen haben wir uns jetzt dafür entschieden, dass beide Vereine die Karten im Vorfeld verkaufen.“ Beim Werner SC wird das beim Ligaspiel am Sonntag gegen den TuS Haltern II der Fall sein, der SV Herbern muss noch entscheiden. wie er die Karten vergeben will. Der Preis liegt bei fünf Euro.

Jetzt lesen

Die Vereine machen eine deutliche Ansage. „Es kommen nur die Leute rein, die auch wirklich ein Ticket haben“, erklärt Thomas Overmann. „Da braucht auch niemand kommen und es versuchen. Wir werden alle Leute wegschicken, die ohne Ticket kommen.“ Auch Schaulustige auf dem Parkplatz am Lindert würden weggeschickt. „Das ist auch ohnehin nicht zulässig. Für uns steht die Sicherheit an erster Stelle.“

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt