Jugend-Volleyball: Doppelsieg für Wlodarsch-Team

WERNE Kurzen Prozess machten die B-Jugendlichen in der Bezirksliga gegen Asseln. Auch gegen Massen gab es einen souveränen Erfolg. In der D-Jugend konnten die Werner Teams nicht ganz überzeugen.

von Von Diane Fante

, 17.01.2008, 16:32 Uhr / Lesedauer: 1 min
Jugend-Volleyball: Doppelsieg für Wlodarsch-Team

Der TV Hörde erwartet am Samstag Wattenscheid.

D-Jugend Bezirksliga

VC Schwerte II - TV Werne II 2:1 (25:19, 16:25, 15:11); TV Hörde III - TV Werne II 2:0 (25:23, 25:22)

Die D-Jugendlichen TV-Volleyballer von Trainerin Theresa Rottmann haben nicht ihren besten Tag erwischt. Sie agierten unkonzentriert und sehr hektisch in der Annahme - und konnten die taktischen Anweisungen der Trainerin nicht umsetzen. Aber: Ein kleines Erfolgserlebnis sprang dennoch heraus. Der TV Werne ist das erste Team, das dem VC Schwerte einen Satzverlust zufügen konnte.

TV Werne III - VC Schwerte 2:1 (25:13, 21:25, 15:4), EVC Massen - TV Werne III 0:2 (19:25, 11:25)

Auch wenn Trainerin Christina Kranemann ihren Schützlingen keine überwältigende Leistung bescheinigte, sie brachten einen Doppelerfolg mit nach Hause. Nur im zweiten Satz gegen Schwerte ging laut Trainerin "nichts mehr". Die Bewegung im Spiel fehlte völlig und Aufschläge kamen kaum noch beim Gegner an. Ihre Schwächephase bekamen die TVer aber rechtzeitig wieder in den Griff - und siegten verdient.

B-Jugend Bezirksliga

EVC Massen - TV Werne II 0:2 (17:25, 17:25); TV Asseln - TV Werne II 0:2 (11:25, 23:25)

Doppelerfolg hieß es auch für die B-Jugendlichen von Maik Wlodarsch. Der Sieg gegen Asseln dauerte dabei nur eine knappe halbe Stunde. Und auch Massen war für den TV Werne kein ernstzunehmender Gegner. Ein dickes Lob vom Coach kassierte der gesamte Kader für die Feldverteidigung, die keinen Ball verloren gab. Wlodarsch wechselte fleißig durch.

Lesen Sie jetzt