Jugendprojekt verschönert Stadion

Aufräumarbeiten

WERNE Um sich etwas Geld für eine Fahrt nach Grömitz dazu zu verdienen, arbeitet das Jugendprojekt Werne derzeit im Statdstadion. Die 14- bis 18-Jährigen ohne Ausbildungsplatz rupfen die vielen Pflanzen auf den Rängen und füllen so ihre Urlaubskasse mit ein paar Euro.

08.07.2009, 18:06 Uhr / Lesedauer: 1 min
Jugendprojekt verschönert Stadion

Seit Dienstag arbeiten die Jugendlichen im Stadion, hier im Bild mit Andrea Berse und Christian Heile.

Die Ränge des Stadtstadions gegenüber der Tribüne gleichen seit langem einem Biotop, bis zu einem Meter Höhe wuchsen dort Pflanzen ungestört in die Höhe.

Jugendprojekt nimmt "Grünanlage" in Angriff Noch in dieser Woche soll diese "Grünanlage" verschwunden sein. Möglich macht es das Jugendprojekt Werne, das Jugendliche im Alter von 14 bis 18 Jahren betreut, die nach der Schule noch keine berufliche Ausbildung gefunden haben.

Betreut werden die acht Jugendlichen von Andrea Berse und Christian Heile. Sie fahren mit ihrer Gruppe in der kommende Woche in ein Jugendlager bei Grömitz und wollten ihren Schützlingen die Möglichkeit bieten, sich noch einige Euro für die Fahrt zu verdienen. Und dass sie gerne Geld verdienen, zeigte der Einsatz am Mittwoch.

Lesen Sie jetzt