Luca Kottenhahn erlebt als einer von wenigen Sportlern in 2020 einen Triathlon

TV Werne Wasserfreunde

Es ist ein wettkampfarmes Jahr für die Triathleten der TV Werne Wasserfreunde. Doch Youngster Luca Kottenhahn wollte trotzdem bei einem Rennen starten - und nahm dafür 300 Kilometer Anreise in Kauf.

Werne

24.08.2020, 14:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Luca Kottenhahn zeigte beim Triathlon eine starke Leistung.

Luca Kottenhahn zeigte beim Triathlon eine starke Leistung. © TV Werne Wasserfreunde

Fast alle TV Werne Triathleten werden in diesem Jahr keinen Wettkampf absolvieren. Auf der Suche nach den wenigen und kleinen Veranstaltungen ist Luca Kottenhahn fündig geworden. Dafür hat er eine Anreise von über 300 Kilometern in Kauf genommen und ist mit seinem Vater nach Sachen-Anhalt gereist, genauer gesagt: nach Oschersleben bei Mageburg. 176 Athleten fanden sich zusammen, um sich über die Sprintdistanz zu messen.

Jetzt lesen

Für den Schüler war es die Premiere über die Sprintdistanz. Sonst war der Jugendliche über die Jugendrennen des Landesverbandes unterwegs. Geschwommen wurde im Freibad über 500 Meter. Die Paradedisziplin beendete Luca Kottenhahn bereits nach 7:20 Minuten und lief als einer der ersten in die Wechselzone. Die folgende hügelige Radstrecke durch die Mageburger Börde verlief anspruchsvoll über 31 Kilometer.

Jetzt lesen

Das Leichtgewicht konnte vor allem in den Berganstiegen Plätze gut machen und kam mit einer sehr guten Leistung und einem 36er Kilometerschnitt zum Wechsel in die dritte Disziplin zurück. Das Laufen über 5,5 Kilometer bot einen Mix an Untergründen. Nach 1:26 Stunde kam der 15-jährige Kottenhahn glücklich ins Ziel. Unter 176 Finishern belegte der Telgter Rang 27 und den zweiten Platz in seiner Altersklasse.

Kottenhahn war über sein Debüt über die Sprintdistanz froh und zufrieden. Vor allem nach August 2019 mal wieder Wettkampf-Atmosphäre zu schnuppern, war ein Highlight. Damit wird Luca Kottenhahn einer der wenigen Wasserfreunde sein, die einen Wettkampf in 2020 zu verzeichnen haben.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt