Neuer Rasen macht WSC die Vorbereitung kaputt

Fußball

WERNE So richtig rund läuft die Vorbereitung auf die Saison 2009/2010 noch nicht beim Fußball-A-Kreisligisten Werner SC. Das liegt aber nicht etwa daran, dass Spieler und Trainer ihren Urlaub verlängert hätten.

von Von Nils Tyczewski

, 15.07.2009, 14:08 Uhr / Lesedauer: 1 min
Neuer Rasen macht WSC die Vorbereitung kaputt

Michael Preik muss hinnehmen, dass der Rasen gesperrt ist.

Schuld sind vielmehr die gesperrten Rasenplätze in der Lippestadt. Nachdem am Dienstag schon der Test gegen den Westfalenligisten BV Brambauer ausfiel, wurde jetzt auch das für Sonntag geplante Duell mit der Hammer SpVg aus der NRW-Liga abgesagt. In Werne sind die Rasenplätze während der Vorbereitung weiterhin gesperrt, und auch die Hammer SpVg kann am Sonntag keinen freien Rasenplatz stellen.

Wie viele andere Gemeinden im Umkreis auch, nutzt die Stadt die Sommerpause im Meisterschaftsbetrieb, um im Freiherr vom Stein-Stadion einen neuen Rasen auszusähen. "Deswegen bleibt der Platz bis zum ersten Meisterschaftsspiel am 9. August gesperrt", erklärt Michael Preik, Sportlicher Leiter des WSC. "Wir haben auch versucht, das Heimrecht mit Hamm zu tauschen", so Preik weiter. "Aber die haben das gleiche Problem: Auch dort gibt es einen neuen Rasen."

Lesen Sie jetzt