Ü60 des Werner SC ist Vize-Westfalenmeister

Fußball

WERNE Den Ü60-Fußballern des Werner SC gelang am Wochenende bei den Westfalenmeisterschaften in Kaiserau eine faustdicke Überraschung. Das Team von Trainer Rolf Bock wurde Vizemeister.

06.07.2009, 13:06 Uhr / Lesedauer: 1 min

Im Endspiel unterlag der Werner SC der SpVg Holzwickede mit 0:2-Toren. Im Halbfinale hatte sich der Werner SC gegen Wattenscheid 09 mit 1:0 Toren durchgesetzt und sich damit für die Niederlage in der Vorrunde revanchieren können. Torschütze war Hannes Pröpper. Im Viertelfinale gegen Eintracht Ahaus gab es ebenfalls einen 1:0-Sieg, Torschütze war erneut Hannes Pröpper.

In der Vorrunde sah es überhaupt nicht nach diesem Erfolg aus. Werner SC hatte in seiner Gruppe nur zwei Spiele zu bestreiten, da die Auswahl des Kreises Gelsenkirchen nicht antrat. Gegen Wattenscheid 09 und gegen BSG Bergkamen gab es jeweils 0:2-Niederlagen.

Doch die WSC-Oldies hatten Glück. Als bester Drittplatzierter einer Vorrundengruppe waren sie für die Finalrunde qualifiziert.

Werner SC: Günter Thiel, Klaus Thiel, Klaus Harhoff, Werner Lietz, Rüdiger Hirsch, Willi Jasper, Hans Pröpper, Erich Sensebusch, Jens Kubon, Rolf Bock

Lesen Sie jetzt