Lippebaskets Werne stellen mit Spaß und Spiel neues U10-Mädchenteam auf

Jugend-Basketball

Die Jugendarbeit ist eines der Steckenpferde der Lippebaskets Werne. Nun will der Klub ein neues Team aufstellen, nur für den weiblichen Basketball-Nachwuchs.

von Isabell Michalski

Werne

, 24.01.2020, 12:37 Uhr / Lesedauer: 1 min
Lippebaskets Werne stellen mit Spaß und Spiel neues U10-Mädchenteam auf

Verkürzte Distanz zum Korb vom Kasten aus: Jens König (r.) leitet die erste Einheit der U10-Basketballerinnen bei den LippeBaskets Werne. © Isabell Michalski

Buntes Treiben in der Ballspielhalle: Jeden Dienstag trainiert die U6-Mannschaft unter Till Garvert, und diese ist aktuell wohl so beliebt wie noch nie. 20 kleine Nachwuchsbasketballer, allesamt unter sechs Jahre alt, trainieren unter der Leitung Garverts. Seine Tochter Carlotta spielt mittlerweile in der erfolgreichen U14-Mannschaft der LippeBaskets. Nun gibt es allerdings auch wieder ein weibliches Jugendteam unterhalb der U14. Am Dienstag trafen sich neben den U6-Basketballern erstmals die U10-Mädchen zu einem Training.

Lippebaskets Werne stellen mit Spaß und Spiel neues U10-Mädchenteam auf

Augen auf das Ziel gerichtet: Auch aus dem Sitzen können Körbe fallen. © Isabell Michalski

Jens König leitete die erste Einheit. Der erfahrene Basketballlehrer übte mit den kleinen Nachwuchshoffnungen fleißig dribbeln, passen und werfen. Das klappte bei den Basketballneulingen schon bemerkenswert gut.

Jetzt lesen

Mit dabei war auch die sechsjährige Lotta. Stolz erzählt das kleine Mädchen, dass sie normalerweise zur U6 von Till Garvert in die Sporthalle kommt: „Heute sind wir hier nur mit Mädchen“, sagt Lotta fröhlich. Zum Basketball gekommen ist sie über ihre Mutter: „Meine Mama hat mich mal hier angemeldet. Es macht immer sehr viel Spaß.“

Lippebaskets Werne stellen mit Spaß und Spiel neues U10-Mädchenteam auf

Hochkonzentriert und das Handgelenk abgeklappt: Das sieht schon vielversprechend aus. © Isabell Michalski

Auch die anderen Mädchen waren mit viel Freude dabei und lernten erste Grundlagen. Jens König zeigte sich mit der ersten Einheit seiner U10-Mädchen höchstzufrieden: „Es war ein Anfang. Unser Ziel ist es, Mädchenbasketball unterhalb unserer U14 anzubieten.“ König: „Bleibt abzuwarten, wer sich faszinieren lässt. Natürlich wird das Ganze vom Spaß getragen.“

Und genau dieser von König betonte Spaß kam keinesfalls zu kurz. Auf spielerische Art und Weise zog der Basketballexperte die jungen Mädchen in seinen Bann. Doch auch der eine oder andere Ball fand bereits den Weg in den Korb.

Interessierte Mädchen zwischen sechs und neun Jahren sind nun dazu eingeladen, in die Ballspielhalle zum Training der U10-Mädchen zu kommen. Die Einheiten finden immer dienstags von 16 bis 17 Uhr in der Ballspielhalle der Marga-Spiegel-Sekundarschule (Bahnhofstraße 1, Werne) statt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt