Holzwickeder SC Axel Schmeing
In den vergangenen fünf Jahren ging es für Axel Schmeings Mannschaft stets bergauf. Am Saisonende hört er beim HSC auf. © Neumann
Fußball

Emotionales Ende einer Ära beim HSC: Axel Schmeing möchte eine „neue Herausforderung“ annehmen

Am Montag hat HSC-Trainer für sich entschieden, einen Schluss-Strich zu ziehen. Zwei Tage später teilte er seine Entscheidung dem Klub mit. Für den 46-Jährigen war es keine leichte Entscheidung.

Freude sieht sicher anders aus, als die Stimmung, welche am Mittwochabend in Holzwickede herrschte. Da nämlich gab Axel Schmeing, Coach des HSC bekannt, dass er sein Engagement über die Spielzeit 2021/22 hinaus bei den Blau-Grünen nicht verlängern wird.

HSC steigerte sich in jeder Saison unter der Regie von Axel Schmeing

Verletzungspech beutelte den HSC in der ersten Oberliga-Saison

Axel Schmeing: „Ich bin stolz auf das Erreichte“

Axel Schmeing macht Platz für neue Impulse

Geht Schmeing zum Lüner SV? Coach reagiert zurückhaltend

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.