Serhat Yilmaz (Nr. 7) war lange Zeit bei seinem Stammverein SuS Oberaden der gefeierter Torjäger, der seit den Mini-Kickern am Römerberg spielte. © Goldstein
Fußball

TSC Kamens Neuzugang Serhat Yilmaz: „Nie mehr Oberaden und nie mehr Gahmener Asche!“

Der sprintstarke Torjäger Serhat Yilmaz wechselt von der SG Gahmen zum Bezirksligisten TSC Kamen. Denn: Sein Stammverein SuS Oberaden ist für ihn längst kein Thema mehr.

Der SuS Oberaden war zweifelsohne sein Verein. Als Mini-Kicker lief der talentierte Serhat Yilmaz vor Jahren am Römerberg auf und leitete hier seine fußballerische Karriere ein. Er durchlief sämtliche Jugendmannschaften und realisierte den Sprung in die erste Mannschaft. Mittlerweile aber sind die Grün-Weißen für ihn kein Thema mehr.

Bereits schon einmal für kurze Zeit beim TSC Kamen aufgelaufen

Rückkehr von Serhat Yilmaz zum SuS Oberaden ist kein Thema

Über den Autor
Redakteur
67er Jahrgang aus dem Herzen Westfalens. Lokaljournalist durch und durch, seit über 25 Jahren mit dem geschärften Blick auf das Sportgeschehen zwischen Lippe und Ruhr.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.