Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

TuS-Neuzugang Nebi: Der 27-Jährige ist bereits seit einigen Wochen im Training

hzFußball: Oberliga

Ein Wintertransfer müsse sofort funktionieren, sagt Halterns Sportlicher Leiter Sascha Kopschina. Bei Arda Nebi ist er guter Dinge, auch wenn ihm die Spielpraxis derzeit noch fehlt.

Haltern

, 31.01.2019 / Lesedauer: 3 min

Eigentlich wollte der Fußball-Oberligist TuS Haltern nach dem Abgang von Julius Hölscher zu Preußen Münster nicht mehr auf dem Transfermarkt aktiv werden. „Außer wir haben einen Spieler, der komplett in unser Portfolio passt“, erklärt Halterns Sportlicher Leiter Sascha Kopschina. Seit wenigen Tagen verstärkt Arda Nebi (27) nun den Kader der Halterner. „Ein Wintertransfer muss sofort funktionieren“, sagt Kopschina. „Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass Nebi bei uns funktionieren kann. Er wird uns helfen.“

Lesen Sie weiter - kostenlos und ohne Verpflichtung!

Testen Sie 7 Tage lang www.halternerzeitung.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt