Jan Hennig hat nach seinem vieldiskutierten Wechsel im Sommer beim Lüner SV einen Einstand nach Maß hingelegt. © Timo Janisch
Fußball-Westfalenliga

Auf Anhieb Stammtorwart: Ex-Hombrucher Jan Hennig will mit dem Lüner SV Großes erreichen

Zu Saisonbeginn ging Jan Hennig als Sieger aus dem Torwart-Duell beim Lüner SV hervor. Nun zieht der Ex-Hombrucher ein erstes Fazit und kann dabei sogar eine ganz besondere Bilanz vorweisen.

Vor knapp einem Jahr erhitzte seine Wechsel-Ankündigung noch die Gemüter – vor allem bei seinem damaligen Klub, dem Dortmunder Landesligisten Hombrucher SV. Zur Hälfte der laufenden Spielzeit lässt sich sagen: Zumindest für sich selbst hat Torwart Jan Hennig mit dem Sprung zum Westfalenligisten Lüner SV alles richtig gemacht. Er ist die Nummer eins zwischen den Pfosten des LSV und peilt die nächsten Entwicklungsschritte in seiner Karriere an.

Abschied nach 13 Jahren beim Hombrucher SV

Jan Hennig sieht den Lüner SV im oberen Drittel

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.