BW Alstedde muss fortan auf seinen treffsicheren Stürmer verzichten. © Timo Janisch
Fußball

Der 45-Tore-Stürmer geht nicht mit in die Bezirksliga und verlässt BW Alstedde

BW Alstedde verliert einen langjährigen Stürmer, der mal eine Saison lang 1,5 Tore pro Spiel erzielt hat. Seine Torgefahr bewies er aber nicht nur dort. Ihn zieht es nach Dortmund.

45 Tore in 28 Spielen: Mit dieser Traumquote schoss sich der Stürmer in die Geschichtsbücher von Blau-Weiß Alstedde. Den Schritt mit dem Verein in die Bezirksliga macht der 30-Jährige allerdings nicht mit.

Pierre Katarzynski geht zum TSC Eintracht Dortmund

Über den Autor
Volontär
Amateursportler bewegen vielleicht weniger Menschen als die Profis, dafür aber umso intensiver. Sie schreiben die besseren Geschichten - vor allem im Ruhrgebiet. Seit 2017 bin ich für Lensing Media auf der Suche nach ihnen. Zunächst als Freier Mitarbeiter, seit Oktober 2021 als Volontär. Darüber hinaus Handballtrainer in der Bezirksliga. Gebürtig aus Lünen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.