Ein Castrop-Rauxeler Schiedsrichter hat bei seinem letzten Einsatz vor dem November-Lockdown auch eine Gelb-Rote Karte gezeigt. © Jens Lukas
Fußball

FLVW gibt klare Antwort darauf, was bei einer Saison-Annullierung mit Sperren passiert

Es wird immer wahrscheinlicher, dass die Saison im Amateurfußball ohne Wertung bleibt und annulliert wird. Doch was würde dann mit verschiedenen Sperren passieren? Es gibt einen Unterschied.

In den meisten Amateurligen sind erst wenige Spieltage absolviert. Dann legte das Coronavirus den Spielbetrieb lahm. Es scheint immer weniger realistisch, dass die Saison vor dem 30. Juni nochmal aufgenommen wird. Sperren gab es in den wenigen Partien allerdings dennoch. Was passiert mit ihnen nach der langen Unterbrechung des Spielbetriebs?

FLVW: Sperren bleiben bestehen

FLVW nennt eine Ausnahme

Über den Autor
Volontär
Amateursportler bewegen vielleicht weniger Menschen als die Profis, dafür aber umso intensiver. Sie schreiben die besseren Geschichten - vor allem im Ruhrgebiet. Seit 2017 bin ich für Lensing Media auf der Suche nach ihnen. Zunächst als Freier Mitarbeiter, seit Oktober 2021 als Volontär. Darüber hinaus Handballtrainer in der Bezirksliga. Gebürtig aus Lünen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.