Lukas Mertens brachte den Lüner SV im Test gegen Neheim in Führung. © Timo Janisch
Fußball-Testspiel

Gute halbe Stunde reicht nicht: Lüner SV verliert trotz Führung – Gastspieler überzeugt

Der Lüner SV hat auch das zweite Westfalenliga-Duell in der Vorbereitung verloren. Gegen Neheim hinterließ beim LSV aber vor allem ein junges Abwehrtalent als Gastspieler einen starken Eindruck.

Bereits in der Sommer-Vorbereitung standen sich der SC Neheim und der Lüner SV gegenüber. Damals musste die Partie allerdings beim Stand von 4:0 für den LSV aufgrund starker Regenfälle vorzeitig abgebrochen werden. Die Neuauflage am Sonntag (16. Januar) ging zwar über die komplette Spielzeit, verlief für die Mannschaft von Trainer Axel Schmeing aber weitaus unglücklicher.

LSV testet 20-jähriges Abwehrtalent

Über den Autor
Redakteur
Vor einiger Zeit aus dem Osnabrücker Land nach Dortmund gezogen und seit 2019 bei Lensing Media. Für die Ruhr Nachrichten anfangs in Dortmund unterwegs und jetzt in der Sportredaktion Lünen tätig – mit dem Fußball als große Leidenschaft.
Zur Autorenseite
Marius Paul

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.