Erst in der zweiten Halbzeit wurde die SG Gahmen um Trainer Kadir Kaya gegen Scharnhorst ihrer Favoritenrolle gerecht.
Erst in der zweiten Halbzeit wurde die SG Gahmen um Trainer Kadir Kaya gegen Scharnhorst ihrer Favoritenrolle gerecht. © Günther Goldstein
Fußball

„Haben jede Woche den Druck zu gewinnen“ – SG Gahmen verteidigt Pole Position im Aufstiegsrennen

Mit einem 5:1 gegen die SG Alemannia Scharnhorst hat sich die SG Gahmen alle Möglichkeiten im Aufstiegskampf offen gelassen. Trainer Kadir Kaya stand nach dem Sieg zum Videointerview bereit.

Es war am Ende ein deutlicher Sieg für Trainer Kadir Kaya und seine SG Gahmen gegen Alemannia Scharnhorst. In den ersten 45 Minuten bahnte sich das allerdings auch aufgrund der guten Leistung der Gäste so nicht an. „Wir wussten, dass sie hinten raus konditionell einbrechen würden und so ist es dann auch gekommen“, erklärte Kaya nach der Partie im Videointerview. Außerdem äußerte sich der SG-Coach zu seiner neuen Offensivwaffe und dem engen Titelkampf in der Fußball-Kreisliga A.

Ihre Autoren
Redaktionsassistent
Gebürtiger Hesse, bringt seit Juli 2021 die Handballer-Note ins Fußballverrückte Dortmund. Lange als Freier Mitarbeiter für die Gießener Allgemeine unterwegs, nun Redaktionsassistent im Sport-Team für den Kreis Unna. Nebenbei als Handball-Kommentator beim TuS Ferndorf unterwegs.
Zur Autorenseite
Redakteur
Vor einiger Zeit aus dem Osnabrücker Land nach Dortmund gezogen und seit 2019 bei Lensing Media. Für die Ruhr Nachrichten anfangs in Dortmund unterwegs und jetzt in der Sportredaktion Lünen tätig – mit dem Fußball als große Leidenschaft.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.