Wer bei heißen Temperaturen laufen gehen möchte, sollte auch unterwegs die Abkühlung nicht außer Acht lassen. © picture alliance/dpa
Fitness

Joggen trotz Hitzewelle: Lauf-Experte gibt wichtige Tipps für das richtige Training

Bis zu 32 Grad werden in den nächsten Tagen erwartet. Dennoch wird es einige Hobbysportler zum Laufen an die frische Luft ziehen. Ein Lauf-Experte klärt auf, was es dabei zu beachten gilt.

Yuna wird in den kommenden Tagen für eine ordentliche Hitzewelle in Deutschland sorgen. So heißt das Hoch, das ab Mittwoch (16. Juni) das Thermometer beispielsweise in Lünen auf bis zu 32 Grad klettern lässt. Doch trotz der hohen Temperaturen schrecken viele laufbegeisterte Sportler auch in diesen Zeiten nicht davor zurück, an der frischen Luft laufen zu gehen. Dabei sollten aber zwangsläufig bestimmte Regeln beachtet werden. Das zumindest sagt ein absoluter Lauf-Experte.

Tipps sind von der Strecke unabhängig

Über den Autor
Redakteur
Vor einiger Zeit aus dem Osnabrücker Land nach Dortmund gezogen und seit 2019 bei Lensing Media. Für die Ruhr Nachrichten anfangs in Dortmund unterwegs und jetzt in der Sportredaktion Lünen tätig – mit dem Fußball als große Leidenschaft.
Zur Autorenseite
Marius Paul

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.