Beim Spiel zwischen dem Lüner SV II und dem BV Brambauer rückte der Fußball zwischenzeitlich in den Hintergrund.
Beim Spiel zwischen dem Lüner SV II und dem BV Brambauer rückte der Fußball zwischenzeitlich in den Hintergrund. © Goldstein
Fußball

Krankenwagen-Einsatz überschattet Sieg des BV Brambauer gegen den Lüner SV II

Der BV Brambauer hat das Derby gegen den Lüner SV II siegreich bestritten und mit 2:0 gewonnen. Getrübt wurde die Freude über den Sieg durch eine möglicherweise schwerere Verletzung.

Das Unglück passierte kurz vor der Pause: Brambauer führte mit 1:0, doch der LSV war am Drücker. Nach einem langen Ball der Gastgeber verschätzte sich BVB-Verteidiger Mark Fluder bei seinem Klärungsversuch und verdrehte sich anschließend das Knie. Die herbeigerufenen Rettungskräfte kümmerten sich die ganze Halbzeitpause um Fluder, der unter dem Applaus aller Anwesenden mit dem Krankenwagen abtransportiert wurde. Doch Fußball gespielt wurde auch noch.

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.