Das 2:0 für den Lüner SV: Milan Sekulic erzielte den Treffer nach einer Ecke. © Sebastian Reith
Fußball

Lüner SV seit acht Spielen ungeschlagen – Aufregung um Foul von Berghorst

Der Lüner SV steigert sich nach einer katastrophalen ersten Hälfte extrem und schlägt Emsdetten mit 3:1. Glück hatte Nico Berghorst, der für ein Foul nur Gelb sah.

Fußball-Westfalenligist Lüner SV ist nicht aufzuhalten. Mit 3:1 gewann der LSV verdient gegen Borussia Emsdetten, blickt dabei aber auf eine erste Halbzeit zum Vergessen zurück und hatte zudem Glück bei der Kartenverteilung. Durch das achte Spiel ohne Niederlage in Folge sind die Lüner auf Rang drei geklettert.

Emsdetten vergibt Großchancen in der ersten Halbzeit

Berghorst: Pech vorm Tor, Glück bei der Kartenfarbe

Über den Autor
Redakteur
Sportler durch und durch, der auch für alle Sportarten außerhalb des Fußballs viel übrig hat. Von Hause aus Leichtathlet, mit einer Faszination für Extremsportarten, die er nie ausprobieren würde. Gebürtig aus Schwerte, hat volontiert in Werne, Selm, Münster und Dortmund.
Zur Autorenseite
Sebastian Reith

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.