Ein Lüner Tennisverein denkt derzeit konkret über den Bau von Allwetterplätzen nach.
Ein Lüner Tennisverein denkt derzeit konkret über den Bau von Allwetterplätzen nach. © picture alliance/dpa
Tennis

Mögliche Investitionen: Bekommt ein weiterer Lüner Tennisverein Allwetterplätze?

Während viele Sportarten weiterhin in die Röhre schauen müssen, ist die Tennissaison teilweise bereits in vollem Gange. Ein Lüner Verein denkt sogar über die Investition in drei Allwetterplätze nach.

Auf den Tennisplätzen in Lünen wird seit mehreren Wochen kräftig gewerkelt. Die Vorbereitungen auf die neue Spielzeit laufen auf Hochtouren. „Die Anlage ist soweit fertig. Bei vier Plätzen hängen schon die Netze: Wir könnten jeden Tag durchstarten“, betont deshalb auch André Grünke, Vorsitzender beim Lüner SV Tennis.

Wettkämpfe erst nach Pfingsten

„Vereinsleben geht gegen null“

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.