Preußen-Trainer Patrick Höfig freut sich auf die Herausforderung in der Kreisliga A.
Preußen-Trainer Patrick Höfig freut sich auf die Herausforderung in der Kreisliga A. © SV Preußen
Fußball: Kreisliga A

Nach Kader-Auflösung bei Preußen Lünen: „Es gibt immer noch viel Gemurmel“

Knapp 20 Spieler und Trainer Stefan Urban verlassen Preußen Lünen. Nun geht der A-Ligist mit der zweiten Mannschaft ins Rennen. Neu-Coach Patrick Höfig ist zuversichtlich - und bastelt an Transfers.

Nach und nach kehrt Ruhe ein bei Preußen Lünen. Das war allerdings auch bitter nötig: Nachdem Stefan Urban im Februar seinen Rücktritt als Trainer des A-Ligisten verkündete, wurde die erste Mannschaft komplett zerpflückt: Fast im Tagesrhythmus verkündeten die umliegenden Vereine Neuzugänge – jeweils mit dem SV Preußen als abgebendem Klub.

„Unser Ziel ist es schon, die Klasse zu halten“

Der große Teamgeist ist ein Argument für Neuzugänge

Über den Autor
Volontär
Seit 2019 als freier Mitarbeiter für Lensing Media im Einsatz. Hat ein Faible für sämtliche Ballsportarten und interessiert sich für die Menschen, die den Sport betreiben - von der Champions League bis zur Kreisliga.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.