Bei Westfalia Wethmar könnte demnächst ein Brüderpaar für Furore sorgen.
Bei Westfalia Wethmar könnte demnächst ein Brüderpaar für Furore sorgen. © Timo Janisch
Fußball-Bezirksliga

Nach langen Jahren wieder vereint: Bei Wethmar steht bald ein Brüderpaar auf dem Platz

Westfalia Wethmar hat zuletzt einen Fast-Nationalspieler verpflichtet, der bei den Grün-Weißen ab Sommer erstmals mit seinem großen Bruder zusammenspielen wird – und dieser hat große Pläne.

Gleich sieben Neuzugänge gab Westfalia Wethmar Mitte März bekannt. Darunter war ein Spieler, dessen Name den TuS-Anhänger durchaus vertraut gewesen sein dürfte. Denn seit mittlerweile anderthalb Jahren schnürt bereits der große Bruder des Neuzugangs die Schuhe für den Bezirksligisten.

Raphael leitete den Wechsel in die Wege

Bereits in der Jugendzeit mit Koch zusammengearbeitet

Über den Autor
Redakteur
Vor einiger Zeit aus dem Osnabrücker Land nach Dortmund gezogen und seit 2019 bei Lensing Media. Für die Ruhr Nachrichten anfangs in Dortmund unterwegs und jetzt in der Sportredaktion Lünen tätig – mit dem Fußball als große Leidenschaft.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.