Axel Schmeing (l.) und sein Torwarttrainer Sascha Grieger-Piontek müssen umdisponieren. Ein wichtiger Stammspieler fällt jetzt aus. © Timo Janisch
Fußball

Nächster Stammspieler des Lüner SV holt sich eine Bänderverletzung

Der verletzungsgeplagte Lüner SV muss einen weiteren Rückschlag verarbeiten. Der Stammspieler sei eigentlich „unersetzbar“, wie Coach Schmeing betont.

Plötzlich ging es nicht mehr weiter: Ein Stammspieler des Fußball-Westfalenligisten Lüner SV musste am Sonntag beim 2:0-Erfolg gegen Neuenkirchen verletzt vom Platz. Es ist der nächste Ausfall für den Tabellenvierten. Und er könnte länger fehlen.

Axel Schmeing ist nicht so optimistisch wie sein Spieler

Starter Saisonstart des Lüner SV – „da wächst was zusammen“

Über den Autor
Redakteur
Sportler durch und durch, der auch für alle Sportarten außerhalb des Fußballs viel übrig hat. Von Hause aus Leichtathlet, mit einer Faszination für Extremsportarten, die er nie ausprobieren würde. Gebürtig aus Schwerte, hat volontiert in Werne, Selm, Münster und Dortmund.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.