Lukas Goetz war zuletzt einer der Führungsspieler beim SV Preußen.
Lukas Goetz war zuletzt einer der Führungsspieler beim SV Preußen. © Timo Janisch
Fußball

Niederaden-Neuzugang: „Bin gewechselt, damit ich bei WhatsApp in Ruhe gelassen werde“

Mit Lukas Goetz und Gianluca Kösling wechseln zwei weitere Spieler des SV Preußen zum TuS Niederaden. Ein aktueller TuS-Spieler hat bei den Transfers besonderen Einfluss gehabt.

Fußball-B-Ligist TuS Niederaden war in den vergangenen Wochen sehr aktiv, wenn es um die Planung der neuen Saison ging und hat schon allerhand Verstärkungen vorgestellt. Ein Großteil der Spieler kommt dabei vom strauchelnden A-Ligisten SV Preußen. Marcel Möller, Florian Hans und Thomas Orfanidis liefen allesamt schon in der Herrenmannschaft des TuS auf. Bei Lukas Goetz und Gianluca Kösling ist das ein wenig anders. Für beide ist Niederaden in dieser Hinsicht Neuland.

Goetz und Kösling wollten gerne weiter zusammenspielen

TuS-Spieler Maurice Althoff mit besonderer Rolle

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.