Maik Küchler (l.) und der PSV Bork mussten eine schmerzhafte Niederlage gegen den TuS Niederaden um Robin Gastmeister.
Maik Küchler (l.) und der PSV Bork mussten eine schmerzhafte Niederlage gegen den TuS Niederaden um Robin Gastmeister. © Ray Heese
Fußball

PSV Bork vergibt Matchball im Aufstiegskampf – TuS Niederaden springt auf Rang zwei

Der TuS Niederaden hat das Topspiel gegen den PSV Bork knapp gewonnen. Durch den Sieg kletterte der TuS an Bork vorbei auf den zweiten Platz und hat somit beste Karten im Kampf um den Aufstieg.

Die reguläre Spielzeit war fast abgelaufen, der TuS Niederaden führte noch immer mit 1:0. Der PSV Bork war aber ordentlich am Drücker und verpasste bei einem Lattentreffer knapp den Ausgleich. Es war die Situation, die das Spitzenspiel in der Fußball-B-Liga noch einmal hätte kippen lassen können.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.