Auf dem Fußballplatz lässt Schiedsrichter Rainer Brummel nur ungerne mit sich diskutieren.
Auf dem Fußballplatz lässt Schiedsrichter Rainer Brummel nur ungerne mit sich diskutieren. © Goldstein
Fußball

Rainer Brummel zur Gräfe-Debatte: „In der Kreisliga pfeifen wir auch bis zum Umfallen“

Bundesliga-Schiedsrichter Manuel Gräfe fällt nach der laufenden Saison der Altersgrenze des DFB zum Opfer. Dagegen regt sich Widerstand - und auch Schiri-Ikone Rainer Brummel hat eine klare Meinung.

Aktuell herrscht eine rege Diskussion über die DFB-Altersgrenze für Schiedsrichter in der Fußball-Bundesliga. Dort schreibt das Regelwerk das Ende der Laufbahn mit Ablauf des 47. Lebensjahres vor – damit muss unter anderem Manuel Gräfe nach dieser Spielzeit die Pfeife abgeben, obwohl er zur absoluten Spitze bei den deutschen Unparteiischen gehört.

„In der Kreisliga pfeifen wir bis zum Umfallen“

Brummel wird auch in der nächsten Saison pfeifen

Über den Autor
Volontär
Seit 2019 als freier Mitarbeiter für Lensing Media im Einsatz. Hat ein Faible für sämtliche Ballsportarten und interessiert sich für die Menschen, die den Sport betreiben - von der Champions League bis zur Kreisliga.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.