Für die SG Gahmen um Görkem Gülpinar (l.) gab es am Montag häufig Grund zum Jubeln.
Für die SG Gahmen um Görkem Gülpinar (l.) gab es am Montag häufig Grund zum Jubeln. © Günther Goldstein
Fußball

SG Gahmen lässt Kirchlinde keine Chance und schießt sich den Frust von der Seele

Die SG Gahmen hat seine Sieglos-Serie beendet. Am Ostermontag feierte der Fußball-A-Ligist ein 10:1-Schützenfest gegen den VfR Kirchlinde II. Ein SG-Stürmer glänzte mit einem Viererpack.

Am Mittwoch war die Enttäuschung beim Fußball-A-Ligisten SG Gahmen noch enorm groß. Im Spitzenspiel gegen Eving Selimiye Spor verlor die SG mit 0:1. Das war das dritte sieglose Spiel in Serie, wodurch Gahmen im Aufstiegsrennen offiziell vom Gejagten zum Jäger mutierte.

Valdet Osmani macht vor der Halbzeit den Unterschied

SG Gahmen nimmt „das gute Gefühl“ mit zum Spitzenspiel

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.