Axel Schmeing hat früher als erwartet wieder eine echte Alternative mehr zur Verfügung.
Axel Schmeing hat früher als erwartet wieder eine echte Alternative mehr zur Verfügung. © Timo Janisch
Fußball

Spieler des Lüner SV kehrt nach Monaten aus dem Ausland zurück und steht direkt in der Startelf

Ein Spieler des Lüner SV hat die letzten Monate des Jahres 2021 fernab seiner Heimat verbracht. Schneller als erwartet greift er jetzt beim Team von Trainer Axel Schmeing wieder voll an.

Im Fußballjahr 2022 lief für den Westfalenligisten Lüner SV zuletzt kaum etwas nach Plan. Einige Spiele mussten bereits verschoben werden – aus verschiedenen Gründen. Komplett planmäßig ist dagegen seit Januar wieder ein Spieler Teil des LSV-Kaders, der in den Monaten zuvor gar nicht in Deutschland war.

Zwei Mal Fußball pro Woche gehörte für Robin Rosowski dazu

Rosowski sieht den Lüner SV auf einem guten Weg

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.