LSV-Kapitän Matthias Drees kehrte nach langer Pause wieder auf den Platz zurück. © Timo Janisch
Fußball-Testspiel

Türkspor Dortmund fegt Lüner SV vom Platz: „Das waren schon katastrophale Fehler“

Der Lüner SV musste sich am Donnerstag dem Landesligisten Türkspor Dortmund deutlich geschlagen geben. Trotz eines Lichtblicks fiel das Urteil von Trainer Axel Schmeing am Ende ernüchternd aus.

Beim Lüner SV läuft es im neuen Jahr noch nicht rund. Nach den Pleiten gegen die Spvg. Hagen (1:2) und den SC Neheim (1:3) musste sich der Fußball-Westfalenligist am Donnerstag (20. Januar) auch im dritten Testspiel der Winter-Vorbereitung geschlagen geben. Gegen den ambitionierten Landesligisten Türkspor Dortmund setzte es eine deutliche Niederlage.

Über den Autor
Redakteur
Vor einiger Zeit aus dem Osnabrücker Land nach Dortmund gezogen und seit 2019 bei Lensing Media. Für die Ruhr Nachrichten anfangs in Dortmund unterwegs und jetzt in der Sportredaktion Lünen tätig – mit dem Fußball als große Leidenschaft.
Zur Autorenseite
Marius Paul

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.