Michel Kröger und der BV Brambauer II erlebten am Sonntag eine turbulente Partie gegen Scharnhorst.
Michel Kröger und der BV Brambauer II erlebten am Sonntag eine turbulente Partie gegen Scharnhorst. © Marius Paul
Fußball

Verrückte Szene: Keeper des BV Brambauer II kassiert Kopfnuss – entschuldigt sich aber anschließend

Mit 3:6 verlor der BV Brambauer II am Sonntag gegen Alemannia Scharnhorst. Dabei flog ein Torschütze wegen einer Kopfnuss vom Platz, doch es war anschließend der Keeper, der sich entschuldigte.

Gerade hatte Alemannia Scharnhorst in der Fußball-Kreisliga A gegen den BV Brambauer II auf 3:2 kurz vor der Pause erhöht. Da war das Spiel für den Torschützen vorbei – er flog wegen einer Tätigkeit mit glatt Rot runter. Doch am Ende entschuldigte sich der Geschädigte. Was war passiert?

Kröger hadert mit nicht-gehaltenen Elfmeter

Keeper glaubt an Liga-Verbleib von BV Brambauer II

Über die Autorin
Volontärin
Habe seit meiner Jugend ein Faible für Journalismus und Politik. Nach zwölf Jahren freier Mitarbeit in verschiedenen Redaktionen konnte ich beides nun vereinen – als Politik-Volontärin.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.