Haderte trotz des deutlichen Sieges mit der Leistung seiner Mannschaft: Niederadens Trainer Amel Mesic. © Janisch/Goldstein
Fußball-Kreisliga B

Vier Abseitstore und zwei Platzverweise: Niederaden feiert siebten Sieg in Serie

Sieben Siege in Folge, Spitzenreiter der Kreisliga B und trotzdem ist beim TuS Niederaden nicht alles rosig. Nach dem 4:1 gegen TIU Rünthe ermahnt Trainer Amel Mesic sein Team.

Der TuS Niederaden hat in der Kreisliga B auch das siebte Spiel in Folge gewonnen und schlug Schlusslicht TIU Rünthe mit 4:1. Trainer Amel Mesic war mit dem Auftritt seiner Truppe aber überhaupt nicht zufrieden: „Wir haben nicht das gespielt, was wir uns vorgenommen haben. Spielerisch war es nicht schön.“

Dreierkette wird zur Fehlentscheidung

Zwei Spieler fliegen wegen Meckerns vom Platz

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.