Für die Volleyballerinnen des Lüner SV ist die aktuelle Saison ab sofort offiziell beendet.
Für die Volleyballerinnen des Lüner SV ist die aktuelle Saison ab sofort offiziell beendet. © Günther Goldstein
Amateursport

Volleyball-Saison offiziell abgebrochen: „Wird schwer, die aktiven Spieler zu halten“

Der Westdeutsche Volleyball-Verband (WVV) hat die unterbrochene Spielzeit jetzt offiziell gestrichen. Davon ausgenommen ist bislang der Juniorenbereich, trotzdem drohen ernste Auswirkungen.

Es war keine einfache Entscheidung, die der Westdeutsche Volleyballverband da in der vergangenen Woche getroffen hat. Dennoch sahen die Verantwortlichen keine andere Möglichkeit, als die bislang lediglich pausierte Spielzeit von der Kreisklasse bis zur Oberliga nun gänzlich abzubrechen. Während es für den Juniorenbereich noch letzte Hoffnungen gibt, bereitet die ungewisse Zukunft den Lüner Vereinen durchaus Sorgen.

Es wird keine Auf- und Absteiger geben

Sorge vor möglichem Mitgliederschwund

Ihre Autoren
Redakteur
Vor einiger Zeit aus dem Osnabrücker Land nach Dortmund gezogen und seit 2019 bei Lensing Media. Für die Ruhr Nachrichten anfangs in Dortmund unterwegs und jetzt in der Sportredaktion Lünen tätig – mit dem Fußball als große Leidenschaft.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.