Rolf Nehling, sportlicher Leiter bei Westfalia Wethmar, ist mit der Kaderplanung fast fertig. © Patrick Schröer
Fußball

Westfalia Wethmar nach dem Klassenerhalt: „Kader steht zu 99 Prozent“

Zwei Abgänge muss Westfalia Wethmar verkraften, ansonsten bleibt der Kader zusammen. Zwei Neuzugänge sind in Planung. Dazu hat der Verein noch einen entscheidenden Vorteil, im Vergleich zur Vorsaison.

Bei Westfalia Wethmar sorgte das Urteil des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) vom vergangenen Dienstag für große Erleichterung. Durch den Abbruch der Fußballsaison 2019/20 entgeht die Mannschaft dem möglichen Abstieg in die Kreisliga A und darf auch in der kommenden Saison wieder in der Bezirksliga antreten.

Westfalia Wethmar setzt weiter auf eigene Jugend

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.