Martinsmarkt im Volkspark Brambauer mit Umzug und Brezeln

Redakteurin
Hoch zu Ross und mit einem warmen, roten Mantel, den er dann gütig teilt, reitet auch in diesem Jahr St. Martin durch den Brambauer Volkspark.
Hoch zu Ross und mit einem warmen, roten Mantel, den er dann gütig teilt, reitet auch in diesem Jahr St. Martin durch den Brambauer Volkspark. © Michael Blandowski
Lesezeit

Ich geh’ mit meiner Laterne, und meine Laterne mit mir…“, ist ein beliebtes Lied, das jährlich bei diversen St. Martins-Umzügen von hellen Kinderstimmen gesungen wird, während hunderte bunte Laternen durch die Gegend ziehen. Dieses Lied und viele weitere werden in diesem Jahr auch in Brambauer wieder zu hören sein.

Denn der Freundeskreis veranstaltet am Sonntag, 13. November ab 16 Uhr im Volkspark Brambauer (Brechtener Straße) den 3. Martinsmarkt. „Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr diese Veranstaltung in Brambauer für Klein und Groß wieder durchführen können“, heißt es von Meik Hibbeln, Vorstand Freundeskreis Volkspark.

Los geht es um 17.30 Uhr

Der Martinsmarkt wird auf der Veranstaltungsfläche des ehemaligen Sportplatzes stattfinden. Es werden ein paar Stände aufgebaut sein wo Bratwürstchen, Brezel, Honig, Crêpes, Kräuterbonbons und Getränke wie Glühwein und Kakao verkauft und ausgeschenkt werden.

Der Umzug wird gegen 17.30 Uhr starten und wird von St. Martin angeführt, der natürlich hoch zu Ross sitzen wird. Die Freiwillige Feuerwehr Brambauer begleitet die Veranstaltung und sichert die Wege im Park. Der Vorstand Freundeskreis Volkspark bedankt sich bei den Chaos Kids, den Bramis und der Freiwilligen Feuerwehr Brambauer, „die uns auch in diesen Jahr tatkräftig bei der Veranstaltung unterstützen“, so So Hibbeln.