An einigen Stellen in Lünen können Kinder doch die Laternen beim Martinsumzug leuchten lassen.
An einigen Stellen in Lünen können Kinder doch die Laternen beim Martinsumzug leuchten lassen. © Goldstein(A)
St. Martin

St. Martin reitet durch den Volkspark Brambauer und durch Lünen-Süd

Endlich wieder St. Martin mit Pferd und Livemusik. Nachdem alle Umzüge 2020 ausfallen mussten, gibt es in diesem Jahr doch Veranstaltungen zu St. Martin in drei Lüner Stadtteilen.

St. Martin wird in diesem Jahr wieder an der Spitze von Laternenumzügen reiten. Allerdings nur an wenigen Stellen im Lüner Stadtgebiet. Während die Umzüge in der Innenstadt, in Alstedde oder Wethmar in diesem Jahr abgesagt sind oder alternativ gestaltet werden, gibt es zwei, die stattfinden wie gewohnt: Den Umzug im Rahmen des Martinsmarkts in Brambauer und den Umzug durch Lünen-Süd.

Musik, Laternen und Crêpes im Volkspark

Martinsgeschichte im Südpark

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
In und um Stuttgart aufgewachsen, in Mittelhessen Studienjahre verbracht und schließlich im Ruhrgebiet gestrandet treibt Kristina Gerstenmaier vor allem eine ausgeprägte Neugier. Im Lokalen wird die am besten befriedigt, findet sie.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.