Von Trecker aus verteilten die Sternsinger in Wethmar die Aufkleber. © Günther Goldstein
Viele Fotos

Sternsinger in St. Gottfried: Spenden sammeln und Segen spenden vom Trecker aus

Trotz Corona wollte die Gemeinde St. Gottfried in Wethmar nicht auf ihre Sternsinger-Aktion verzichten. Vom Trecker aus sammelten die heiligen Drei Könige Spenden - und verteilten Aufkleber.

Besondere Zeiten erfordern besondere Ideen: Das gilt in Zeiten der Corona-Pandemie vielleicht noch mehr als sonst. Eine besondere Idee hat am Sonntag (10. Januar) die Kirche St. Gottfried in Wethmar umgesetzt. Weil die Sternsinger nicht wie sonst um diese Zeit von Haus zu Haus gehen, singen, Segen geben und Spenden sammeln können, gab es eine Aktion auf „Corona-Maß“: Mit einem Traktorgespann machten sich die drei heiligen Könige zusammen mit einem Fahrer und einer Musikantin auf in die Gemeinde.

Segen vom Trecker aus: Sternsinger in Wethmar

Traktor bis zum Einbruch der Dunkelheit unterwegs

Über den Autor
Redaktion Lünen
Die Welt besteht aus vielen spannenden Bildern, man muss sie einfach nur festhalten.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.