157 Coronainfizierte im Kreis Unna - darunter 8 neue Fälle aus Lünen

Corona-Update

Am Donnerstag (1.10.) wurden 23 neue Corona-Infektionen im Kreis Unna gemeldet. Vier Personen gelten als wieder gesund. Bei der Lüner Fußballmanschaft gibt es indes Entwarnung.

Lünen

, 01.10.2020, 17:37 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Corona-Zahlen im Kreis Unna steigen. In Lünen gibt es am 1.10. 8 neue Fälle - 2 Infizierte gelten wieder als gesund.

Die Corona-Zahlen im Kreis Unna steigen. In Lünen gibt es am 1.10. 8 neue Fälle - 2 Infizierte gelten wieder als gesund. © picture alliance/dpa

Am Donnerstag, 1. Oktober, sind der Gesundheitsbehörde des Kreises Unna 23 neue Fälle gemeldet worden. Vier Personen mehr als gestern gelten als wieder genesen. Damit steigt die Zahl der aktuell infizierten Personen im Kreis Unna um 19 auf 157. In Lünen wurden acht neue Infektionen gemeldet. Zwei Personen gelten wieder als gesund. Kreisweit sind aktuell sechs Corona-Patienten in stationärer Behandlung.

Am Samstag, 26. September, wurde die Seniorenmannschaft des SV Preußen getestet. Die Testergebnisse lagen laut des Kreises noch nicht vollständig vor, unserem Reporter erzählte der Trainer jedoch, dass auch die fehlenden drei Testergebnisse heute eintrudelten und negativ waren.

Weitere Fälle in Schulen im Kreis

Von der zweiten Testreihe an einer Gesamtschule in Bergkamen liegen noch nicht alle Ergebnisse vor. Im zweiten, gestern gemeldeten Fall fanden heute erste Tests statt.

In Unna gibt es drei Fälle am kreiseigenen Hansa-Berufskolleg. Insgesamt rund 60 Personen sind betroffen. Erste Tests haben stattgefunden. Ergebnisse liegen noch nicht vor. Neu hinzu gekommen sind je ein Fall in Unna an einer Grundschule mit rund 40 betroffenen Personen und einer Gesamtschule mit rund 45 Personen. Tests sind jeweils für morgen angesetzt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt