Telefonbetrüger versuchen immer wieder vornehmlich ältere Menschen mit dem Enkeltrick um Geld zu bringen. Bei einem Lüner kamen sie damit aber nicht durch. © picture alliance/dpa
Betrugsmasche

30.000 Euro für Corona-Medikament: Lüner warnt vor Enkeltrick

Immer wieder ergaunern Betrüger mit dem Enkeltrick Geld. Mit einer Lüge rund um ein Corona-Medikament versuchten sie es am Dienstag bei einem Senior aus Lünen. Der wurde aber misstrauisch.

Der sogenannte „Enkeltrick“ ist eigentlich lange bekannt. Immer wieder wird die Masche aber von Betrügern benutzt, um Menschen um ihr Geld zu bringen. Die Lügengeschichte der Betrüger ändert sich öfter, eins bleibt aber gleich: Es beginnt mit einem Anruf.

Anruf wird nach Rückfragen abgebrochen

Andere Menschen warnen

Polizei gibt wichtige Tipps

Über den Autor
Beruflicher Quereinsteiger und Liebhaber von tief schwarzem Humor. Manchmal mit sehr eigenem Blick auf das Geschehen. Großer Hang zu Zahlen, Statistiken und Datenbanken, wenn sie denn aussagekräftig sind. Ein Überbleibsel aus meinem Leben als Laborant und Techniker. Immer für ein gutes und/oder kritisches Gespräch zu haben.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.