34-jähriger Lüner Radfahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Redakteur
Zu einem Verkehrsunfall mit Beteiligung eines PKW und eines Radfahrers kam es Montagabend (9. Mai) in Lünen-Brambauer.
Zu einem Verkehrsunfall mit Beteiligung eines PKW und eines Radfahrers kam es Montagabend (9. Mai) in Lünen-Brambauer. © dpa
Lesezeit

Bei einem Verkehrsunfall in Lünen-Brambauer ist ein Radfahrer am Montagabend (9. Mai) von einem Auto erfasst und dabei leicht verletzt worden. Der Unfall ereignete sich im Einmündungsbereich Königsheide/ Rudolfstraße. Das teilte die Polizei Dienstag (10. Mai) mit.

Wie es weiter hieß, sei nach ersten Erkenntnissen gegen 19.10 Uhr ein 33-Jähriger aus Lünen mit seinem Mazda auf der Straße Königsheide in Fahrtrichtung Westen unterwegs gewesen.

Beim Abbiegen erfasst

„Hier wollte er in die Rudolfstraße nach links abbiegen. Zur gleichen Zeit kam ihm ein 34-Jähriger aus Dortmund auf seinem Fahrrad entgegen. Beim Abbiegen erfasste der Wagen des Lüners den Dortmunder.“ Ein Rettungswagen brachte den Leichtverletzten laut Polizei in ein umliegendes Krankenhaus. Der 33-Jährige blieb unverletzt.