Bauarbeiten schräg gegenüber des Marien-Krankenhauses In Lünen: In der Gebäudefront klafft am Montagmittag (25. 1.) bereits eine große Lücke.
Bauarbeiten schräg gegenüber des Marien-Krankenhauses In Lünen: In der Gebäudefront klafft am Montagmittag (25. 1.) bereits eine große Lücke. © Goldstein
Wohnen in Lünen

Abbrucharbeiten am Krankenhaus: Zwei Wohnhäuser machen Platz für Neubau

Der Lockdown gilt nicht für Abbruch-Bagger. Statt Abstand zu halten, rücken sie zwei Wohnhäusern am Krankenhauses mächtig auf die Pelle, um Platz für Neues zu schaffen.

Kein Stein bleibt mehr auf dem anderen. Auf der Ecke Altstadtstraße/von Wieck-Straße geht es mächtig zur Sache. Wo sich bislang zwei Mehrfamilienhäuser drei Stockwerke in die Höhe reckten, wird bald nur noch ein Schutthaufen sein. Und der auch nicht lange. Schräg gegenüber des Marienkrankenhauses wird nämlich Platz geschaffen für einen Neubau.

Vor allem kleine Wohnungen entstehen

Über die Autorin
Redaktionsleiterin
Leiterin des Medienhauses Lünen Wer die Welt begreifen will, muss vor der Haustür anfangen. Darum liebe ich Lokaljournalismus. Ich freue mich jeden Tag über neue Geschichten, neue Begegnungen, neue Debatten – und neue Aha-Effekte für Sie und für mich. Und ich freue mich über Themenvorschläge für Lünen, Selm, Olfen und Nordkirchen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.