Asphalt schmilzt, Straße gesperrt - Feuerwehr kühlt mit Wasser, Busse auf Umwegen

Verkehrsprobleme in Alstedde

Straßensperrungen und Feuerwehr-Einsatz in Alstedde. Die Hitze setzt dort dem Asphalt zu. Deswegen muss eine Straße vorübergehend gesperrt werden - bis es wieder kühler wird.

Alstedde

, 25.06.2019 / Lesedauer: 2 min
Asphalt schmilzt, Straße gesperrt - Feuerwehr kühlt mit Wasser, Busse auf Umwegen

Die Straße am Heikenberg ist vorerst gesperrt. Anwohner hatten zu Beginn zur Vorsicht schon selbst die Mülltonne als Sperrung auf die Straße gestellt. © Günter Blaszczyk

Die Straße Am Heikenberg ist seit dem Nachmittag vorerst gesperrt. Das teilte Stadt-Sprecher Benedikt Spangardt am Dienstag-Nachmittag (25.6.) auf Anfrage mit. Betroffen ist der Bereich zwischen Hünenweg und Berggarten.

Der Grund: Die Hitze hat die Fahrbahndecke aufgeweicht. „Wenn jetzt noch Autos darüber fahren würden, würde die Fahrbahn geschädigt“, sagte Spangardt. Für direkte Anwohner ist die Zufahrt zu ihren Häusern weiterhin möglich. Alle anderen müssen die gesperrte Stelle umfahren.

Die Feuerwehr hat erst einmal Sofortmaßnahmen getroffen. „Die Straße wurde mit Wasser abgekühlt, danach soll sie mit Splitt abgestreut werden“, so Spangardt.

Straßensperrung bleibt, bis es kühler wird

Die Sperrung soll laut Spangardt so lange aufrecht erhalten werden, bis die Temperaturen wieder sinken. Wann das ist, ist momentan noch nicht absehbar.

Die Sperrung hat auch Auswirkungen auf die Busse der Verkehrsbetriebe Kreis Unna (VKU), deren Linien C2 und R12 eigentlich am Heikenberg entlang müssen. „Unsere Busse müssen während der Sperrung parallel durchs Urnenfeld fahren“, erklärte ein Sprecher der Servicezentrale Fahrtwind am Nachmittag auf Anfrage.

Durch die Umfahrung fallen die Haltestellen Heikenberg und Waldhöhe komplett aus.

Lesen Sie jetzt