Aus dem Tierheim Unna: Kater Rocky bevorzugt das Landleben

Tierheimtier

Kater Rocky ist Freigang gewöhnt und sucht einfühlsame und erfahrene Halter. Eine ländliche Umgebung wäre genau das Richtige für ihn.

Selm, Lünen, Werne, Schwerte

, 06.09.2020, 13:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kater Rocky ist Freigang gewöhnt.

Kater Rocky ist Freigang gewöhnt. © Kreistierheim Unna

Das Tierheim stellt diese Woche seinen circa 2016 geborenen, kastrierten Kater Rocky vor. Rocky wurde schweren Herzens, aus persönlichen Gründen, dort abgegeben. Der Kater ist Freigang gewöhnt und sollte eher ländlich wohnen. Er zieht sich im Tierheim sehr zurück und benötigt einige Zeit sich

einzugewöhnen. Wenn er Vertrauen zu seinen Menschen gefunden hat, lässt er sich gerne streicheln und ist verschmust.

Rocky benötigt einfühlsame und erfahrene Halter, die ihm die Zeit zum Einleben geben. Er hat in seinem alten Zuhause als Einzelkater gelebt, hat sich aber gut mit dem Nachbarskater verstanden. Daher wäre ein netter und souveräner Artgenosse im Haushalt also vorstellbar, ist aber kein Muss.

Vermittlung nur nach Terminvereinbarung

Es werden verantwortungsbewusste Halter gesucht, die den Tieren ein artgerechtes Zuhause auf Lebenszeit geben möchten. Vermittlungen finden nur nach Terminabsprache statt: Coronabedingt hat das Tierheim derzeit keine regulären Öffnungszeiten.

Weitere Infos zum Tierheim gibt es auf der Homepage vom Kreis Unna und Tel. (02303) 69505.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt