Autofahrer bei Unfall leicht verletzt

LÜNEN Bei einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich der Dortmunder Straße / Hönninghauser Straße / An der Wethmarheide ist am Mittwoch, 28., gegen 19 Uhr ein Fahrzeugführer leicht verletzt worden. Es entstand ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von 10 000 Euro.

29.11.2007 / Lesedauer: 2 min

Ein 18-jähriger Fahrzeugführer aus Marl befuhr mit einem Pkw Seat die Dortmunder Straße in Richtung Dortmund und beabsichtigte im Kreuzungsbereich nach links in die Hönninghauser Straße abzubiegen. Hierzu ordnete er sich auf dem Linkabbiegerfahrstreifen ein.

Nach eigenen Angaben fuhr er bei Grünlicht für seine Fahrtrichtung in den Kreuzungsbereich ein. Hier kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw Renault Laguna eines bevorrechtigten 46-jährigen Fahrzeugführers aus Nordkirchen, der auf der Dortmunder Straße in Richtung Lünen unterwegs war.

Bei dem Unfall verletzte sich der Nordkirchener leicht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Für die Zeit der Unfallaufnahme regelten Polizeibeamte den Verkehr im Kreuzungsbereich.

Lesen Sie jetzt