Verkehr

Autofahrer in Lünen brauchen ab Montag (16.5.) auf dieser Straße Geduld

Für die kommende Woche hat die Stadt Lünen eine halbseitige Sperrung auf einer für Autofahrer nicht unwichtigen Straße in Richtung Stadtmitte angekündigt.
Ab Montag, 16. Mai, müssen sich einige Autofahrer in Lünen auf eine halbseitige Sperrung in Richtung Stadtmitte einstellen.
Ab Montag, 16. Mai, müssen sich einige Autofahrer in Lünen auf eine halbseitige Sperrung in Richtung Stadtmitte einstellen. © Günther Goldstein

Die Stadt Lünen vermeldet in einer Pressemitteilung am Freitag, 13. Mai, dass es ab Montag, 16. Mai, zu erhöhtem Verkehrsaufkommen auf einer Straße in Lünen kommen könnte.

Die Borker Straße wird dann in Höhe der Hausnummer 115 in Fahrtrichtung Innenstadt ab Montag, 16. Mai, halbseitig gesperrt.

Ausfahrt aus der Florianstraße nicht möglich

Grund für die Sperrung sind laut der Stadt Lünen Arbeiten an Versorgungsleitungen. Das bedeutet vor allem für Anlieger der Florianstraße eine Änderung. Denn von dort aus wird das Abbiegen auf die Borker Straße dann nicht mehr möglich sein. Sie müssen zum Abbiegen auf die Borker Straße zuerst in die Straße „Im Ort“ fahren, um dann auf die Borker Straße zu gelangen. Dann stehen sie allerdings vor der halbseitigen Sperrung und müssen ebenfalls Geduld mitbringen. Die Arbeiten dauern voraussichtlich eine Woche.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.