Bauarbeiten: Einzelne Spuren der Kurt-Schumacher-Straße ab Montag gesperrt

Betonsanierung

Autofahrer müssen ab Montag (6. Juli) mit Beeinträchtigungen auf der Kurt-Schumacher-Straße rechnen. Dort wird an einer Brücke gearbeitet.

Lünen

05.07.2020, 10:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
An der Kurt-Schumacher-Straße wird es zu Beeinträchtigungen kommen.

An dieser Brücke wird gearbeitet, auf der Straße kann es deshalb zu Beeinträchtigungen kommen. © Tatenhorst

Auf der Kurt-Schumacher-Straße kommt es im Bereich der Stadttorstraßen-Brücke in der Zeit vom 6. bis voraussichtlich 17. Juli zu Verkehrsbehinderungen. An der Brücke werden Betonsanierungsarbeiten durchgeführt. Das teilte die Stadt am Freitag (3. Juli) mit.

In Fahrtrichtung Polizei/Mersch muss dazu im genannten Zeitraum eine der beiden Fahrspuren gesperrt werden. Gleiches gilt stadtauswärts in Fahrtrichtung der Kreuzung Kamener Straße/Viktoriastraße. Das Ganze passiert zeitversetzt, sodass niemals beide Fahrspuren gleichzeitig gesperrt sein werden.

Die Verkehrsteilnehmer werden um erhöhte Vorsicht gebeten.

Arbeiten auch an der Viktoriastraße

Im Innenstadtbereich gibt es gleichzeitig Arbeiten an der Viktoriastraße. Die wird seit Montag, 29. Juni, und noch bis voraussichtlich Mitte Juli im Abschnitt zwischen der Einmündung Wilhelmstraße und der Kreuzung Roonstraße in unterschiedlichen Zeiträumen an unterschiedlichen Stellen halbseitig gesperrt. Grund dafür sind Sanierungsarbeiten am Asphalt. Der Verkehr wird dort mit einer Baustellenampel geregelt.

Lesen Sie jetzt