Bauarbeiten wegen Straßenschäden: Drei nächtliche Sperrungen auf der B236

Straßen.NRW

In dieser Woche gibt es Bauarbeiten auf der B236. Deshalb müssen in zwei Nächten Auf- und Abfahrten gesperrt werden, teilt Straßen.NRW mit.

Lünen

25.02.2020, 15:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auf der B 236 vor dem Kreuz zur A2. Auf der Bundesstraße werden in dieser Woche zwei Mal Auf- bzw. Abfahrten gesperrt.

Auf der B 236 vor dem Kreuz zur A2. Auf der Bundesstraße werden in dieser Woche zwei Mal Auf- bzw. Abfahrten gesperrt. © Dieter Menne

Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm muss in dieser Woche auf der B236 in Dortmund Fahrbahnschäden beseitigen. Deswegen kommt es zu zwei nächtlichen Verbindungssperrungen:

Von Mittwochabend (26.2.) um 20 Uhr bis Donnerstagmorgen (27.2.) um 5 Uhr ist die Auffahrt von der Brackeler Straße auf die B236 nach Lünen gesperrt.

Im Autobahnkreuz Dortmund-Nordost werden von Donnerstagabend (27.2.) von 20 bis Freitagmorgen (28.2.) um 5 Uhr beide Verbindungen von der A2 auf die B236 nach Lünen gesperrt.

Von Freitagabend (28.2.) 20 bis Samstagmorgen (29.2.) um 5 Uhr ist keine Abfahrt von der B236 in Fahrtrichtung Schwerte auf die B1 in Richtung A44 möglich.

Umleitungen werden ausgeschildert

Umleitungen werden, so ein Sprecher von Straßen.NRW, eingerichtet und mit Rotem Punkt ausgeschildert. Straßen.NRW investiert in die Reparaturen 50.000 Euro aus Bundesmitteln.

Lesen Sie jetzt