Landwirt Carl Schulz-Gahmen weiß, ob Lüner Landwirte mehr Weizen angebaut haben als sonst.
Landwirt Carl Schulz-Gahmen weiß, ob Lüner Landwirte mehr Weizen angebaut haben als sonst. © Melanie Wigger
Weizenanbau

Bauen Lüner Landwirte wegen des Ukraine-Krieges mehr Weizen an?

Der Weizen ist knapp und teuer. Die Verknappung durch den Ukraine-Krieg führt dazu, dass der Weizenmarkt angespannt ist. Bauen Lüner Landwirte jetzt einfach mehr Weizen an? Wir haben nachgefragt.

Mehr Weizen bauten Landwirte in Nordrhein Westfalen im Jahr 2020 an. Laut Zahlen von IT.NRW waren es sogar 4,9 Prozent mehr als in den Jahren zuvor. Damit hatte der Winterweizen mit einer Anbaufläche von 244 000 Hektar den größten Anteil an der gesamten nordrhein-westfälischen Ackerfläche.

Weizen wurde vor dem Krieg gesät

Planungssicherheit für Landwirte

Über die Autorin
Redakteurin
Laura Schulz-Gahmen, aus Werne, ist Redakteurin bei Lensing Media. Vorher hat sie in Soest Agrarwirtschaft studiert, sich aber aufgrund ihrer Freude am Schreiben für eine Laufbahn im Journalismus entschieden. Ihr Lieblingsthema ist und bleibt natürlich: Landwirtschaft.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.