Baustellen in der Innenstadt: Der Verkehr in Lünen wird zur Geduldsprobe für Autofahrer

Bauarbeiten an Hauptverkehrsstraßen

Mit dem Start der Ferien ist auch die Baustellen-Saison eröffnet. Die Auswirkungen bekamen Autofahrer in Lünen bereits zu spüren. Ab Mittwoch kommt es zu weiteren Sperrungen.

Lünen

von Maike Lorenz

, 15.07.2019 / Lesedauer: 2 min
Baustellen in der Innenstadt: Der Verkehr in Lünen wird zur Geduldsprobe für Autofahrer

Mit einer Baustelle an der Konrad-Adenauer-/Cappenberger Straße starten die Autofahrer in Lünen in die Sommerferien © Maike Lorenz

Wie angekündigt, haben am Montag, 15. Juli die Bauarbeiten der Stadtwerke Lünen im Kreuzungsbereich Kurt-Schumacher-Straße/Cappenberger Straße/Konrad-Adenauer-Straße begonnen. Bei den Arbeiten handelt es sich um eine Erneuerung von Fernwärmeschächten. Bis zum Samstag, 20. Juli, wird deshalb neben einem Fahrstreifen der Cappenberger Straße Richtung City auch die Linksabbiegerspur aus der Konrad-Adenauer- in die Cappenberger Straße gesperrt. Auch eine Geradeausspur auf der Konrad-Adenauer-Straße ist gesperrt.

Staugefahr bleibt bestehen

Wie die Stadtwerke Lünen mitteilten, wurden die Arbeiten vorausschauend in die Ferienzeit mit weniger Verkehrsaufkommen gelegt.

Dennoch mussten Autofahrer am Montag bei teils halbstündigen Wartezeiten Geduld beweisen. Selbst am späten Morgen staute sich der Verkehr auf der Konrad-Adenauer-Straße noch bis zum Parkhaus des St.-Marien-Hospitals.

Weitere Sperrungen ab Mittwoch

Wegen einer Erneuerung der Fahrbahndecke in der Graf-Adolf-Straße kommt es vom Mittwoch, 17. Juli, bis voraussichtlich Samstag, 20. Juli, zu zusätzlichen Verkehrsbehinderungen.

Zum einen wird eine halbseitige Sperrung zwischen Altstadtstraße und Gartenstraße, zum anderen eine Vollsperrung zwischen Gartenstraße und Marie-Juchacz-Straße eingerichtet. Somit ist auch die Salfordbrücke nicht passierbar.

Lesen Sie jetzt