Die Baustellenampel an der Dortmunder Straße sorgt für Frust bei so manchem Autofahrer. © Dennis Görlich
Dortmunder Straße

Baustellenampel sorgt für Ärger – Stadt Lünen appelliert an Autofahrer

Eine Baustellenampel in der Dortmunder Straße sorgt für Frust bei manchem Autofahrer. Kritisiert wird der Aufstellort. Die Stadt sieht allerdings die Autofahrer in der Verantwortung.

Seit fast einem Monat ist die Dortmunder Straße auf Höhe Ernst-Waldschmidt-Straße nur einspurig befahrbar. Der Grund: Die Stadtwerke führen dort Arbeiten an einer Fernwärmeleitung durch. Eine aufgestellte Ampel sorgt bei manchem Autofahrer für Ärger.

Autos blockieren Hotelzufahrt

Gegenseitige Rücksicht der Verkehrsteilnehmer

Stadt ist für Vorschläge offen

Über den Autor
Redakteur
1989 im Ruhrgebiet geboren, dort aufgewachsen und immer wieder dahin zurückgekehrt. Studierte TV- und Radiojournalismus und ist seit 2019 in den Redaktionen von Lensing Media unterwegs.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.