Seinen 60. Geburtstag feierte Beigeordneter Horst Müller-Baß, der zurzeit erkrankt ist. Über viele Glückwünsche hat er sich gefreut.
Seinen 60. Geburtstag feierte Beigeordneter Horst Müller-Baß, der zurzeit erkrankt ist. Über viele Glückwünsche hat er sich gefreut. © Stadt Lünen
Stadtverwaltung

Beigeordneter Müller-Baß wurde 60: Vieles für Lünen auf den Weg gebracht

Gute Wünsche haben Horst Müller-Baß zu seinem 60. Geburtstag erreicht. Der Lüner Beigeordnete ist erkrankt und feierte in kleinem Kreis. Zu seinen Zukunftsplänen äußert er sich nicht.

Es wird gemunkelt in Lünen. Wann wird Horst Müller-Baß, der für Jugend, Bildung, Sport, Soziales und Kultur zuständige Beigeordnete im Rathaus, seine Arbeit wieder aufnehmen? Verabschiedet er sich womöglich in die Rente? Schon länger ist der Spitzenbeamte der Verwaltung krank. Seinen 60. Geburtstag verbachte er am 8. Mai nur mit wenigen Freunden. „Ganz ruhig“, wie er sagt. Zu seiner beruflichen Zukunft sagte er nichts.

Busse mit Flüchtlingen auf dem Marktplatz

Übergangsmanagement Schule Beruf beispielhaft

Über die Autorin
Lünen ist eine Stadt mit unterschiedlichen Facetten. Nah dran zu sein an den lokalen Themen, ist eine spannende Aufgabe. Obwohl ich schon lange in Lünen arbeite, gibt es immer noch viel zu entdecken.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.